I/O-Pins funktionieren nicht wie erwartet

  • Erläuterung:
    Beim MT/GR-S und beim MT/GR-CP ist im Auslieferzustand der Touch-Controller hardwaremässig aktiviert. Intern ist der Touch-Controller über einige Leitungen, die auch als I/O-Pins nach aussen geführt sind, angeschlossen.
    Es handelt sich um die Leitungen P11, P12 und P13.


    Lösung:
    Deaktivieren Sie den Touch-Controller-Baustein durch Öffnen der drei Lötjumper J32, J33 und J34.


    Hinweis:
    Sollten Sie zusätzlich zum Touch-Panel I/O-Leitungen benötigen, können die Erweiterungsmodule der XM-Serie eingesetzt werden.