Befehle in Festtexten

  • Festtexte der CT können auch Befehlssequenzen enthalten; diese werden auch i.d.R. in der Reihenfolge ausgeführt, wie diese im Festtext erscheinen. Einige Ausnahmen hierbei :
    - Aufruf eines weiteren Festtextes
    - Setzen eines Ausgangs
    - Ausgabe des akustischen Signals/Hupe
    diese werden erst nach Ende des Festtextaufrufes in einem 10ms-Intervall abgearbeitet.
    Zu berücksichtigen ist dies im wesentlichen bei Aufruf eines weiteren Festtextes : es ist unerheblich, an welcher Stelle der Aufruf des zusätzlichen Festtextes erfolgt, die Ausführung erfolgt immer erst am Ende.